SCHMERZTHERAPIE


Haben Sie Schmerzen?

 

Kopfschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Ellenbogenschmerzen, Handschmerzen?

Rückenschmerzen, Brust- und Rippenschmerzen, Atemschmerzen?

Nierenschmerzen, Hüftschmerzen, Gesäß- und Beinschmerzen, Knieschmerzen, Fußschmerzen, Fersensporn?

 

Schmerzen und Krankheiten kommen nicht ohne Grund.

Es gibt immer eine Ursache dafür.

Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht hat mich aufgrund der ganzheitlichen Betrachtungsweise und des großen Behandlungsspektrums sofort begeistert. Dieses reicht von Kopfschmerzen über chronische Rückenschmerzen bis zum Fersensporn.

Mit der Behandlung wird der Patientin | dem Patienten ein Weg aufgezeigt, sich selbst zu helfen, das Bewegungsausmaß zu steigern und schließlich auf Dauer schmerzfrei durchs Leben zu gehen. Zudem hat sich die Schmerztherapie auch für meine Patientinnen | Patienten selbst als ideale Methode herausgestellt, weil der Behandlungserfolg schnell spür- und sichtbar ist. 

Die Schmerztherapie ist eine manuelle Therapie, die ohne Medikamente, Spritzen oder Operationen auskommt. Die Entwickler dieser Therapie, Herr Roland Liebscher-Bracht und Frau Dr. Petra Bracht, haben herausgefunden, dass die meisten Schmerzen sog. Alarmschmerzen sind, die uns darauf hinweisen sollen, dass durch Fehlbelastung körperliche Schädigungen drohen können, wie z. B. Sehnenreizungen, Knorpelverschleiß, Bandscheibenschäden uvm. 

Durch andauernde Fehlbelastung entstehen fehlerhafte muskuläre Programme, die wir mit dieser Therapie löschen, sodass der Schmerz überflüssig wird. 

Die Therapie wird unterstützt mit einer Faszienrollmassage und speziellen Dehnungsübungen, die mehr und mehr die Beweglichkeit verbessern und ein gesundes Bewegungs-muster fördern.